Mit Henrietta auf die Bühne – Theaterwettbewerb für Schulen

Nächster Halt im Weltall? Das bestimmt ihr!

Wenn Henrietta und Quassel noch weiter durch das Weltall gereist wären – wo hätten sie denn noch landen können? Auf welchem Planeten? Und bei wem? Wo würdet ihr gerne landen?

Hauptgewinn

Der Hauptgewinn

Die beste Theater-Gruppe gewinnt
eine Reise ins Weltall.

Das „Henrietta“-Ensemble kommt für einen ganzen Tag in eure Schule! Vormittags wird eure Szene geprobt und in das Theaterstück eingebaut. Am Nachmittag findet dann die Vorführung des Theaterstückes „Henriettas Reise ins Weltall“ statt – inklusive eurer eigenen Szene, die ihr euren Freunden und Familien vorspielt!

Die Sieger stehen fest!

Der Theater-Wettbewerb der AOK Nordost war ein voller Erfolg: Sieger sind die ersten Klassen der Goethe-Grundschule im brandenburgischen Zossen.

Ihre Geschichte vom „Süßigkeiten-Planeten“ überzeugte die Jury. Anfang September spielt das Ensemble „Henriettas Reise ins Weltall“ exklusiv für die Zossener Grundschüler – mit der neuen Szene!

DIE SIEGER-SZENE

DIE SIEGER-SZENE

ZUCKER ALS SEELENTRÖSTER

Die Vorsteherin einer Süßigkeitenfabrik sortiert Bonbons und Schokolade für die Kinder auf der Erde. Das Besondere: Die Süßigkeiten gehen nur an Kinder, die ein bisschen Seelenfutter brauchen. Mit dem besten Freund gestritten? Das gibt drei Schokoriegel. Die Klassenarbeit verhauen? Da braucht‘s ein bisschen mehr. Das fand die Jury gut, weil in der Szene mehr steckte als bloß das Klischee, dass Kinder Süßes mögen.

UND VIELE ANDERE TOLLE IDEEN

UND VIELE ANDERE TOLLE IDEEN

PFERDE, LIEDER UND SKELETTE

Die Jury konnte aus mehr als 80 Einsendungen die beste Idee auswählen. Die Kinder hatten viel Fantasie bewiesen: Einmal sollte Henrietta auf einem Pferdeplaneten landen, eine andere Klasse hatte sich den Sing-Sang-Planeten ausgedacht, wo niemand spricht, aber alle singen und tanzen. Henrietta und Quassel sollten auf dem Mars landen, auf dem Mond – einmal sogar auf einem Skelettplaneten.

WIE GEHT ES WEITER?

ZWEITE RUNDE ANFANG SEPTEMBER

Anfang September geht Henrietta noch einmal in Brandenburg auf Tour:

Am Sonntag, den 06. September sowie am Montag, den 07. September 2015 gastiert die Zeltstadt samt dem Theaterstück „Henriettas Reise ins Weltall“ am Heinrich-Heine-Ufer.

Anschließend besucht das Henrietta-Ensemble die Gewinner der Goethe-Grundschule in Zossen. Im Rahmen eines Workshop-Tages wird die neue Szene inszeniert und geprobt. Highlight des Tages wird eine exklusive Vorstellung in der Schule sein, in der das Theaterstück - inklusive der neuen Szene - von den Profis und den Kindern gemeinsam aufgeführt wird.

Google +1 Button Platzhalter